Ägypten

Menaville Resort

Safaga

Ihr Reisespezialist

Preis p.P. pro Nacht auf Anfrage
Mind.Auf. eine Nacht
Merkmale
Tourcode AEGMEN

Lage

Das Resort befindet sich 8 km außerhalb von Safaga, einer der schönsten Städte am Roten Meer. Der internationale Flughafen Hurghada ist 45 km entfernt.

Unterkunft

Zum Menaville Safaga gehört ein 700 m langer, hoteleigener Sandstrand am Roten Meer, umgeben von weltberühmten Tauchspots und berühmt für seine Korallen. Hervorragender Service, vielfältige Unterhaltungs- und Wellnessangebote in einer familiären, ungezwungenen Umgebung sorgen für einen kurzweiligen Aufenthalt. Auf 86.000 m² gibt es zwei Restaurants, mehrere Bars, Tennisplätze, ein Fitnesscenter, Jacuzzi, Sauna, Billard, einen 800 m² großen Wellnessbereich mit kosmetischen und therapeutischen Anwendungen, einen Kids Club für Kinder von 3 bis 12 Jahren, ein Tauchzentrum und verschiedene Läden. Für Nervenkitzel sorgen Tauchgänge, Wind- und Kitesurfen oder eine Geländewagensafari in den Dünen. Von den 301 Zimmern mit Klimaanlage bieten die Suiten und Superior-Zimmer einen Balkon mit Meerblick.

Höhepunkte

  • Großzügiges, familiäres Resort am Sandstrand
  • Tauchzentrum direkt am Hotel

Keine Zeiträume gefunden.

Jetzt anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag ab 29 EUR
Transfer Flughafen pro Person/Strecke ab 29 EUR

Enthaltene Leistungen ab/an Safaga

  • 1x Übernachtung
  • Mahlzeiten: 1x Frühstück, 1x Abendessen

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum Ägypten (ca. 25 €); optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Großzügiges, familiäres Resort am Sandstrand
  • Tauchzentrum direkt am Hotel

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Unterkunft im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Ägypten

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer Corona-Test wird verlangt

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Für die Einreise ist ein negativer COVID-19-PCR-Test erforderlich, der nachweislich nicht älter als 72 Stunden sein darf, bei Einreise über den Flughafen Frankfurt nicht älter als 96 Stunden. Das Testergebnis muss in englischer oder arabischer Sprache vorgelegt werden. Sollte das Testergebnis keine Details zu Datum und Uhrzeit der Entnahme des Abstrichs enthalten, ist mit einer Verweigerung der Einreise zu rechnen. Kinder unter sechs Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen.

Für direkt nach Hurghada, Sharm el Scheikh, Marsa Alam und Marsa Matrouh einreisende Touristen besteht die Möglichkeit, den erforderlichen COVID-19-PCR-Test kostenpflichtig bei Einreise an den jeweiligen Flughäfen vornehmen zu lassen. Es kann wegen geringer Kapazitäten zu langen Wartezeiten kommen. Für die Wartezeit bis zum Vorliegen eines negativen Testergebnisses gilt eine verpflichtende Quarantäne (z.B. im Hotelzimmer). Bei einem positiven Test erfolgen Quarantänemaßnahmen, deren genaue Umsetzung aber unklar ist.

An Flughäfen ist mit verstärkten Einreisekontrollen und Temperaturmessungen zu rechnen. Bei Ankunft muss eine Gesundheitskarte ausgefüllt werden, in der Angaben über den Krankenversicherungsschutz erfragt werden.