Neue Reisen aus der DIAMIR-Produktwerkstatt

08. Dezember 2022 Teilen

Wann haben Sie eigentlich das letzte Mal einen Wunschzettel geschrieben? Vielleicht ist es ja noch gar nicht so lange her oder Sie beobachten und schmunzeln über die aktuell gefertigten Werke Ihrer Kinder, Enkel oder Bekannten? Uns fiel auf, dass „jüngere Semester“ irgendwie deutlich talentierter darin sind, die eigenen Wünsche zu skizzieren.

Doch jetzt sind Sie dran: Beim Wünschen geht es um Freude, Emotionen und vielleicht auch ein wenig um die Hoffnung auf das schwer Erreichbare. Also lassen Sie es krachen! Dafür stellen wir Ihnen hier Reisen vor, die ganz sicher in Erinnerung bleiben und die zudem ganz frisch aus der Feder unserer Produkt- und Länderexperten stammen. Erfüllen Sie sich 2023 mit uns Ihren persönlichen Reisewunsch.

Diese 10 neuen Touren möchten wir Ihnen nicht vorenthalten:

Expedition in die verlorene Welt Madagaskars

Wir starten exklusiv: Im Südwesten Madagaskars liegt das Makay-Gebirge – wohl eine der letzten noch unerforschten Bergregionen unseres Planeten. Über die Jahrmillionen hat eine Vielzahl von Flüssen ein Netz aus Canyons und Schluchten aus dem Felsen gewaschen, welches auf unserer Sonderreise zu Fuß erkundet werden kann. Romantische Zeltübernachtungen jenseits jedweder touristischen Infrastruktur, die atemberaubende Natur Madagaskars mit ihrer endemischen Tierwelt sowie eine gewaltige Prise Abenteuer erwarten Sie.

Hier finden Sie Ihre Madagaskar-Sonderreise

Erkundungstour auf die äußeren Inseln Papua-Neuguineas

Wussten Sie, dass auf einigen Inseln im Bismarck-Archipel direkt an der Grenze zu den Salomonen im Jahr 2027 ein neues Land namens Bougainville entstehen könnte? Reisen Sie schon im kommenden Sommer in eine Region Papua-Neuguineas, welche sich kulturell schon ein wenig nach Südsee anfühlt. Der Klang der Bambustrommeln und faszinierende Tänze werden Sie vereinnahmen. Ihren Auftakt findet diese neue – und vielleicht einmalige – Reise auf der Nachbarinsel New Britain, wo Sie unter anderem den aktiven Vulkan Tavurvur erkunden und das Ei des Vulkanhuhns suchen.

Hier geht’s zur Papua-Neuguinea-Erkundungstour

Intensive Fotoreise auf Sizilien

Warum in die Ferne schweifen, wenn Italien so nah ist? Für Freunde unserer Fotoreisen wird auf Sizilien aufgetischt. Doch keine Sorge – es gilt nicht die Spaghetti von der Linse zu kratzen, sondern die vielfältigen Landschaftseindrücke sowie die Kulturgeschichte zwischen Palermo und dem Ätna auf „Film“ zu bannen. Romantische Küstenorte, rustikale Bergdörfer sowie zwischen Olivenhainen die Zeit überdauernde Tempelanlagen stehen Ihnen Motiv, bevor die Reise ihr „Grande Finale“ am Ätna findet.

Hier finden Sie Ihre Italien-Fotoreise

Off the beaten track im Primärregenwald

Auch in Südamerika geht es „off the beaten track“, denn wir haben die in unseren Breiten eher unbekannten Naturparadiese Suriname und Guyana mit Brasilien kombiniert. Unsere Naturreise durch drei Länder bringt Sie ins Reich des Jaguars und führt durchs Jagdgebiet der Anakonda, stattet aber auch den Menschen und indigenen Gemeinden in den Wäldern Lateinamerikas einen Besuch ab. Und Sie begeben sich auf die Suche nach Theraphosa blondi – darüber sprechen wir aber vielleicht besser erst vor Ort.

Hier geht’s zur Südamerika-Entdeckerreise

Mit dem Mountainbike durch die Namib

Erwischt: Namibia fehlt in kaum einer unserer Reise-Hitlisten. Warum? Weil wir Namibia lieben und weil Namibiareisen so wunderbar vielfältig sein können. Neu im Programm ist eine zweiwöchige Fahrradtour durch die einsamen Weiten des Landes. Mit dem Mountainbike geht es durch beeindruckende Felskulissen, ausgetrocknete Flussbetten und offroad inmitten spektakulärer Wildreservate. Wem Staub auf den Lippen und ein leichter Sonnenbrand im Nacken nichts ausmachen, für den ist es an der Zeit, in Afrika ins Pedal zu treten.

Hier finden Sie Ihre Bike-Reise in die Weiten Namibias

Winterzauber im Yellowstone-Nationalpark

Wer Schnee mag, wird diese USA-Reise lieben! Mit Schneeschuhen, auf Langlaufski, hinter dem Hundeschlittengespann oder auch ganz klassisch zu Fuß erkunden Sie den Winterzauber im Yellowstone-Nationalpark. Zugefrorene Wasserfälle und schneebedeckte Wälder bilden die Kulisse. Bisons, Bären und Wölfe, die auf der Suche nach Nahrung durch den Schnee streifen, sind Ihre Reisebegleiter. Und die von vulkanischer Aktivität geprägten Seen, die in allen Regenbogenfarben inmitten einer eisstarrenden Umgebung schimmern, bieten dem Auge eindrückliche Abwechslung. Wahrscheinlich ist es nicht der erste Gedanke, im Winter in die USA zu reisen, aber bei genauerer Überlegung …

Hier geht’s zur USA-Winter-Erlebnisreise

Unterwegs im Land der Zedern

Kultur pur im Nahen Osten. So oder so ähnlich lässt sich unsere Libanonreise am besten beschreiben. So gehört der Besuch des phönizischen Tyros, Sidon und Byblos (UNESCO-Weltkulturerbe) genauso zum Reiseprogramm wie ein Spaziergang durch die Tempelanlagen von Baalbek – der neben Palmyra und Jerasa besterhaltenen römischen Stadt im Nahen Osten. Ein wenig Abwechslung zu diesen geschichtsträchtigen Bauten finden Sie im Schatten der Zedernwälder, auf den belebten Souks oder in der Hauptstadt Beirut. Erleben Sie eines der abwechslungsreichsten und historisch interessantesten Länder der Arabischen Welt.

Hier finden Sie Ihre Libanon-Kultureise

Erlebnisse entlang der Weihrauchstraße

Was liegt beim Blick auf die Landkarte näher, als zwei interessante und benachbarte Reiseländer zu kombinieren? Zumal, wenn eine jahrtausendealte Geschichte beide Länder verbindet? Im Falle von Saudi-Arabien und Jordanien stand diese Überlegung für uns lange Zeit leider nicht zur Debatte, war doch die Einreise ins Königreich der Sa'ud sowie die Landquerung nach Jordanien organisatorisch unmöglich. Die Betonung liegt auf „war“. Und so freuen wir uns, Sie fortan entlang der Weihrauchstraße durch das Reich der Nabatäer zu führen.

Hier geht’s zur Saudi-Arabien-Jordanien-Kombi

Wildlife pur in Patagonien

Im Takt der Wellen tanzt Ihr Boot auf dem riesigen Parkett aus Wasser vor der Küste Argentiniens. Plötzlich geht ein Raunen um. In einiger Entfernung fällt eine Wasserfontäne platschend ins Wasser. Augenblicke später taucht ein riesiger Glattwal aus dem Wasser auf und verharrt für einen Moment – der Auftakt der Tierbeobachtungsreise in Südamerika ist geglückt. Pinguine, Seelöwen und Seeelefanten runden die „Safari zu Wasser“ ab. Anschließend führt Sie der Weg nach Torres del Paine, ins Wohnzimmer des Pumas. Pirschgänge am frühen Morgen bringen Sie dem stillen Jäger und der atemberaubenden Landschaft näher.

Hier finden Sie Ihre Tiersafari in Chile und Argentinien

Winterabenteuer zwischen Feuer und Eis

Inwieweit die „O-bis-O-Regel“ auch für den isländischen Straßenverkehr gilt, können wir nicht beantworten. Doch keine Sorge – unser Mietwagenpartner hat die Auswahl der Bereifung im Griff und hält die Winterräder bereit. Warum Sie in den Wintermonaten ausgerechnet nach Island reisen sollten? Schneebedeckte Lavafelder, teilweise gefrorene Wasserfälle und dampfende heiße Quellen mitten im Schnee machen Island zu einem einzigartigen Reiseziel im Winter. Und mit etwas Glück erleben Sie in den kalten Winternächten noch das schönste Phänomen des Nordens: Polarlichter.

Hier geht’s zum Island-Winterabenteuer


Spontan reisen? Hier finden Sie eine Auswahl unserer nächsten Abreisen:

Oman
25.02.2023 – 11.03.2023
3490 EUR
inkl. Flug
Südafrika • Namibia
15.03.2023 – 27.03.2023
2540 EUR
zzgl. Flug
Armenien | Kaukasus
19.03.2023 – 28.03.2023
2240 EUR
inkl. Flug
Neuseeland
20.03.2023 – 10.04.2023
5940 EUR
zzgl. Flug
Italien | Sizilien
28.03.2023 – 07.04.2023
2925 EUR
zzgl. Flug
Nepal
06.04.2023 – 23.04.2023
3450 EUR
inkl. Flug